Category Archives: Allgemein

Aus Politik und Zeitgeschichte: Die Wohnungsfrage

Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Wohnungslosigkeit bedeutet einen gravierenden sozialen Abstieg, der mit Ausgrenzung und Diskriminierung einhergeht. Zwar besteht einerseits ein ausgebautes Hilfesystem mit einem Anspruch auf sofortige, menschenwürdige Unterbringung; andererseits bleiben in der Praxis vielfältige Probleme bei bestehen. Auch diese gilt es bei der Wiederbelebung der Wohnungspolitik in den Blick zu nehmen.

GDE Error: Error retrieving file - if necessary turn off error checking (404:Not Found)

Herausgeber: bpb, Seiten: 64, Erscheinungsdatum: 12.05.2014, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7420

IBB-Gebäude,-Eingang-und-Hochhaus,-Tag

IBB stellt Wohnungsmarktbericht 2013 vor

IBB-Gebäude,-Eingang-und-Hochhaus,-Tag„Steigende Mieten und Preise für Wohnimmobilien sind die Folge und bestimmten auch im vergangenen Jahr das Bild. Die Angebotsmieten stiegen um 10%, die Angebots-Kaufpreise für Eigentumswohnungen um 14%. Eigenheime waren im Schnitt 7% teurer als im Vorjahr, was auch dazu führt, dass die Abwanderung ins Umland wieder zunimmt.“ Sagte Ulrich Kissing, Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank Berlin.

Den vollständigen Wohnungsmarktbericht 2013 gibt es hier:

GDE Error: Error retrieving file - if necessary turn off error checking (404:Not Found)
Logo-Grüne-AGH

25.2. „Mehr Mieterschutz in den Kiezen – Umwandlungsverordnung in Millieuschutzgebieten“

Logo-Grüne-AGHEinladung zum Fachgespräch

„Mehr Mieterschutz in den Kiezen – Umwandlungsverordnung in Millieuschutzgebieten“

am Donnerstag, 25.2., Beginn 18:00 Uhr

im Abgeordnetenhaus von Berlin (Raum 311), Niederkirchner Str. 5, 10111 Berlin

Um besser planen zu können, wird um Anmeldung gebeten.

Hintergrund bzw. Anlass ist die Ankündigung des Senats, eine Umwandlungsverordnung zu erlassen, um durch dieses Instrument mit zur Entschärfung des Preisdrucks auf dem Berliner Mietenmarkt beizutragen.

Katrin Schmidberger, MdA, Sprecherin für Mieten und Soziale Stadt & Andreas Otto, MdA, Sprecher für Bauen und Wohnen möchten gemeinsam mit ExpertInnen erörtern, wie dieses Instrument wirkt bzw. welche Effekte davon für Berlin zu erwarten sind.

Als ReferentInnen mit dabei sind:

  • Olaf Duge, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft, Bündnis 90/Die Grünen
  • Heinz Lochner, S.T.E.R.N., Prokurist & Koordination Stadtquartiere
  • Michael Müller, Hausverwalter, Gerlach-Immobilien

Sowie:

  • Dr. Sibyll Klotz, Bezirksstadträtin für Gesundheit, Soziales, Stadtentwicklung in Tempelhof-Schöneberg
  • Hans Panhoff, Bezirksstadtrat für Planen, Bauen, Umwelt und Immobilien in Friedrichshain-Kreuzberg
  • Jens Holger Kirchner, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung in Pankow
  • Reiner Wild, Geschäftsführer des Berliner Mietervereins