Rechnung für das Haus der Zukunft

Bei der klimafreundlichen Sanierung müssen auch Mieter ihren Beitrag leisten. Ein Pro & Contra.
von Ulrich Zawatka-Gerlach

TagesspiegelKlimaschutz geht uns alle an. Heutzutage will niemand mehr ein Umweltferkel sein, andererseits sollen energiesparende Maßnahmen den Geldbeutel nicht über Gebühr belasten. So ergab die Umfrage eines Internet-Immobilienportals, dass 50 Prozent der Wohnungssuchenden eine Erhöhung der Kaltmiete wegen CO2-sparender Sanierungen generell ablehnen und weitere 20 Prozent dies nur akzeptieren, wenn die Mieterhöhung durch Einsparungen bei Strom, Warmwasser und Gas ausgeglichen werden.  weiterlesen im Tagesspiegel

One reply

  1. Manuela Bauer sagt:

    Fuer mich ein sehr informativer und hilfreicher Text. Vielen Dank.

Comments are closed.