Bundesbank warnt vor Preissteigerungen

Wohnimmobilien in deutschen Städten haben sich seit dem Jahr 2010 so stark verteuert, dass sie möglicherweise überbewertet sind. Zu diesem Ergebnis kommt die Bundesbank in ihrem Monatsbericht. Substanzielle Übertreibungen am Wohnimmobilienmarkt als Ganzem seien nicht zu erkennen. Gerade in Ballungsräumen sei es jedoch zu Preissteigerungen gekommen, die sich “fundamental nur noch schwer rechtfertigen lassen”, so die Bundesbank. (weiterlesen →)
DWO-Wohnungspreise

Download (PDF, 560KB)

One reply

  1. Leon Engel sagt:

    Mehr als erstaunlich ist doch, dass die Bundesregierung offenbar kein Intresse hat. Unsere europäischen Nachbarn (z.B. Dänemark, Niederlande, Schweiz, Österreich,….) diskutieren Maßnahmen und handeln. Deutschland streitet über Statistiken…. unglaublich!

Comments are closed.