Tag Archives: Bonn

hintergrundpapier_mieten_2

Starke Mietsteigerungen vor allem in guten Wohnlagen

hintergrundpapier_mieten_2Die “innerstädtische (Miet-)Unterschiede nehmen zu” meldet das BBSR. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Die Neu- und Wiedervermietungsmieten sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Vor allem in den wachsenden Großstädten wird der Abstand zu den ortsüblichen Vergleichsmieten größer, wie eine Analyse des BBSR zeigt.

Die komplette Analyse hier:

Download (PDF, 1.45MB)

bild_mieten

Angebotsmieten übertreffen Berliner Mietspiegel um 100%

bild_mietenDie Kluft wird immer größer, die Angebotsmieten (Mieten zu denen aktuell Wohnungen angeboten werden) galoppieren den ortsüblichen Vergleichsmieten (Mietspiegel) davon.

Das geht aus einer Studie des BBSR hervor. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung untersuchte wie stark die Angebotsmieten von den ortsüblichen Vergleichsmieten abweichen.

Download (PDF, 698KB)

Logo-Grüne-BTF

GRÜNE Bundestag zum: Armutsrisiko Wohnen

Logo-Grüne-BTFWohnraum wird vielerorts knapp und teuer. Das zeichnet sich schon seit mehreren Jahren ab und ist seit dem Immobilienbericht der Bundesregierung von 2011 sogar amtlich. Innerhalb nur eines Jahres sind laut Immobilienbericht die Mieten in vielen großen und mittleren Städten um bis zu 10 Prozent gestiegen. Das mit Abstand teuerste Gut der täglichen Versorgung wird damit für immer mehr Menschen unbezahlbar.

Jetzt wurde bekannt, dass in mehr als jeder zweiten größeren Stadt das Armutsrisiko von Kindern aufgrund der Mietpreise zunimmt. Aufgrund der hohen Wohnkosten bleibt vielen Familien deutlich weniger zum Leben übrig, als etwa Hartz-IV-EmpfängerInnen zusteht. Auch die Konzentration armer Familien in wenigen, abgehängten Quartieren und die Entfernung familiengeeigneter bezahlbarer Wohnungen vom Stadtzentrum nehmen zu. Das belegt die neue Studie der Empirica AG im Auftrag der Bertelsmann StiftungWohnungsangebot für arme Familien in Großstädten“.

wei­ter­le­sen →

play_button_hintergrund_web

Luxuswohnungen statt Pflegeheime

“Werden alte Menschen aus den Innenstädten vertrieben? In Bonn soll das St. Paulus Pflegeheim geschlossen und das Grundstück verkauft werden. Es liegt in sehr attraktiver Lage. Gegen den Verkauf wehrt sich eine Bürgerinitiative. Deren Teilnehmer fürchten, dass ihre pflegebedürftigen Angehörigen in andere Heime in unattraktiver Lage abgeschoben werden sollen. Viele Familien wohnen in der Nähe des Heims und es kommt zu regelmäßigen Treffen mit den alten Menschen.

Träger des Heims ist die katholische Alexianer GmbH, die einen Weiterbetrieb wirtschaftlich für nicht möglich hält. Die Bürgerinitiative befürchtet jetzt, dass Luxuswohnungen anstelle des Pflegeheims entstehen und ihre Angehörigen um des Profits Willen vertrieben werden sollen.”

 

wei­ter­le­sen →