Tag Archives: Immobilienkrise

blase_platzt

Immobilienblase? Und was wenn sie platzt?

blase_platztImmobilien boomen die historisch niedrigen Zinsen (sie sind übrigens seit Jahrzehnten „historisch niedrig“) sorgen für billiges Geld. Aber auch die Guthabenzinsen sind auf dem Tiefstand. Es mangelt an Möglichkeiten Geld anzulegen. In normalen Zeiten führt das zu boomenden Aktienmärkten, aber die Zeiten sind nicht normal. Die Finanz-, Banken- & Währungskrise hat die Anleger im fest im Griff. Die Angst treibt das Geldvermögen in Sachanlagen, vorneweg Immobilien.

Weil die Deutschen – aus Erfahrung – besonders viel Sorge um ihr Geld haben, sind sie fleißig mit dabei. Geld ist alles andere als knapp, das Private Geldvermögen war nie so hoch wie heute. Dazu kommt, dass die Erbengeneration über reichlich Liquidität verfügt. Und sie sind nicht allein, weil Deutschland vielen als „Der sichere Hafen“ gilt, strömt das Kapital auch von anderswo (z. B. aus Südeuropa, insbesondere Griechenland) in deutsche Immobilien.

Die Nachfrage steigt, das Angebot nicht (Grundstücke sind halt von Natur aus nur begrenzt vorhanden). Also steigen die Immobilienpreise und weil die Miete so was wie der Zins ist – Sie ahnen es – müssen die halt mitsteigen. Ob in großen oder nicht ganz so großen Städten. Beides wird 2013 weiter steigen, aber die Mieten steigen nicht mehr schneller als die Kaufpreise und darin liegt die Gefahr. Jetzt reden alle von einer drohenden Immobilienblase (auch die, die es anders sehen). Oder sind wir schon mittendrin? Ob es nun um eine Blase am Immobilienmarkt oder irgendeine andere Spekulationsblase geht, letztlich bedeutet es die Preise gehen durch die Decke und über den tatsächlichen Wert hinaus. Aber was passiert dann?

wei­ter­le­sen →